© Kloster Warendorf GmbH

Ehemaliges Franziskanerkloster Warendorf

Warendorf

»Menschenrechte – Licht ins Dunkle bringen«
Sonntag, 3. Februar 2019, 17 Uhr

Im Rahmen der »Warendorfer Klosterkonzerte für die Menschenrechte« lädt Amnesty International Warendorf zu
einem Konzert mit Textbeiträgen ein. Es spielen der Evangelische Posaunenchor unter Leitung von Georg Potthoff
sowie Christiane Timphaus (Klavier) und Monika Haffner (Querflöte). Eine Lichtinstallation und die eigene gute
Raumakustik unterstützen das festliche, barocke Ambiente der Klosterkirche.


Veranstaltungsinformationen

Der Eintritt ist kostenfrei. Um eine Spende für Amnesty Internation wird gebeten.
Die Veranstaltung ist barrierefrei.
Parkmöglichkeiten sind vorhanden.
Anbindung an den ÖPNV: Vom Bahnhof Warendorf sinc ca. 15 Min. Fußweg zurückzulegen.