Doppelklicken zum Editieren
Antippen zum bearbeiten

Aktuelles zur Klosterlandschaft Westfalen-Lippe

Treffen der AG Klosterlandschaft bei der Lebensgemeinschaft Sankt Raphael © LWL

AG Klosterlandschaft zu Gast bei der Lebensgemeinschaft Sankt Raphael

4. Mai 2018

Am 25. April traf sich die Arbeitsgemeinschaft Klosterlandschaft Westfalen-Lippe in Bad Salzuflen-Papenhausen. Hier ist seit 1982 die Lebensgemeinschaft Sankt Raphael aktiv.

Zunächst stand ein Rückblick auf »finde dein Licht« auf der Tagesordnung. 20 Klöster, Klosterorte und christliche Glaubensgemeinschaften hatten an und um Maria Lichtmess mehr als 1600 Gäste empfangen, die sich von den Aktionen begeistert gezeigt haben. Aufgrund der positiven Rückmeldungen auch seitens der Klöster hat sich die Arbeitsgemeinschaft im zweiten Tagungspunkt – der Entwicklung der Klosterlandschaft – dazu entschieden, »finde dein Licht« 2019 erneut durchzuführen.

Bereits in diesem Jahr wird auch das Herbsttreffen eine Neuauflage erleben. Das Treffen aller Klosterakteure soll am 10. Oktober 2018 voraussichtlich im ehemaligen Franziskanerkloster St. Katharina in Rietberg stattfinden.


Programm der Klosterlandschaft OWL erschienen © Klosterlandschaft OWL

Programm der Klosterlandschaft OWL erschienen

28. März 2018

Das jüngst erschienene Programmheft der Klosterlandschaft Ostwestfalen-Lippe ist auch 2018 wieder mehr als nur eine Broschüre, die Veranstaltungen auflistet. Denn es spiegelt nicht nur das breitgefächerte Angebot aller Netzwerkpartner und ihre Tatkraft vor Ort wider, sondern auch das lebendige Miteinander, von dem alle Akteure profitieren.

Freuen Sie sich auf einhundert informative, mit vielen aussagekräftigen Fotos bebilderte Seiten, die unter dem Titel „Lebendiges Erbe – Klöster, Klänge und Kultur“ mehr als 500 Termine versammeln.

Die Broschüre ist kostenlos in den Klöstern und den Tourist-Informationen der beteiligten Kommunen zu erhalten. Darüber hinaus sendet die Kulturland Kreis Höxter Tourismusmarketing bei der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (info@kulturland.org oder Tel.: 05271-974323) das Heft gerne per Post zu.

Weitere Informationen zur Klosterlandschaft OWL sowie einen pdf-download des Programmes finden sie hier.